17. Mai 2020 · Kommentieren · Kategorien: Bitcoin

Der Bullenfall für Bitcoin wird von Tag zu Tag stärker. Die Benchmark-Kryptowährung konnte sich über die Widerstandsmarke von 9.000 $ hinaus bewegen, die zuvor ihre Preisaktion behindert hatte.

Sie scheint nun bereit zu sein, höher zu steigen, da sich ihre technischen Aussichten zunehmend positiv entwickeln.

Die Stärke der Krypto-Währung könnte durch einen interessanten Trend unter den BTC-Anlegern noch verstärkt werden, da diese ihre Bestände anscheinend in rasantem Tempo von den Börsen abwandern.

Dieser Trend ist bezeichnend dafür, dass Investoren eine langfristige Anlagestrategie verfolgen, da die Verlagerung von Bitcoin Era ins Kühlhaus darauf hindeutet, dass diese Investoren planen, ihre Krypto-Währung über einen längeren Zeitraum zu halten.

Bitcoin sieht starke Preisaktionen, da der Bull-Case stark zunimmt

Die Preisaktion von Bitcoin war in jüngster Zeit recht positiv, da die Benchmark-Kryptowährung nach ihrem kürzlichen Besuch eine deutliche Erholung von ihrem Tiefststand von 8.100 $ verzeichnet hat, der infolge ihrer Ablehnung bei 10.000 $ zustande kam.

Sie hat den Großteil dieser Verluste in den letzten Tagen wieder wettgemacht, und sie scheint technisch stärker zu werden, da sie versucht, oberhalb der 9.000 $-Schwelle Fuß zu fassen.

Die BTC stößt jedoch im unteren 9.000-Dollar-Bereich auf einigen heftigen Widerstand, da die Verkäufer wahrscheinlich 9.200 und 9.500 Dollar verteidigen werden.

Dies sind die beiden Niveaus, über die die Krypto-Währung vor ihrer Erholung über 10.000 $ vor ein paar Wochen kämpfte, um die Schwelle zu durchbrechen.

Dieser Anlegertrend ist für BTC extrem bullish

Diese positive Preisaktion könnte durch einen Trend der Anleger ausgelöst werden, die ihre Gelder zunehmend von den Börsen weg und in Richtung Kühllager verlagern.

Die Daten der Analyseplattform Glassnode zeigen, dass sich dieser Trend – der in den letzten Monaten zu beobachten war – durch die Halbierung der Kurse fortgesetzt hat.

„In den Stunden vor und nach der Halbierung von Bitcoin ging der Nettobörsenfluss deutlich zurück. Bislang hatte das Ereignis keine Auswirkungen auf den Trend des Jahres 2020, dass Investoren BTC von den Börsen abziehen.

Ein populärer pseudonymisierter Kryptowährungsanalyst auf Twitter sprach darüber in einem kürzlich erschienenen Tweet und erklärte, dass die Ergebnisse dieses mehrmonatigen Trends – die wahrscheinlich bullish sein werden – für Investoren nicht als Schock kommen sollten.

„Fiat strömt weiterhin in die Börsen. Die Bitcoins strömen weiterhin aus den Börsen heraus. Seit 2 Monaten hat sich an diesem Verhalten keine große Änderung ergeben. Das Ergebnis kann kein Schock sein, ebenso wenig wie die Raketenwissenschaft. Sehen Sie, diese Blockketten sind ziemlich transparent“, erklärte er mit Bezug auf die oben genannten Daten.

Der Exodus von Bitcoin weg von den Börsen könnte der Kryptowährung auch eine gewisse immense Stabilität verleihen, da die Investoren beginnen, BTC als Wertaufbewahrungsmittel und nicht mehr als spekulatives Instrument zu behandeln.

12. April 2020 · Kommentieren · Kategorien: Bitcoin

Bitcoin-Händler sind erschrocken und die Tone Vays freuen sich

wie viele Menschen Bitcoin verwenden – Bitcoin-Händler sind erschrocken und Tone Vays freut sich

Der Kryptomarkt sieht heute ziemlich gemischt aus, wobei Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte in den roten und einige der Münzen bei Immediate Edge in den grünen gehandelt werden. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegt der Preis von Bitcoin bei $6.850,09.

Immediate Edge über die Vermögenswerte

Trotz der enormen Marktvolatilität und der globalen Krise, in deren Mitte wir uns alle befinden, gab es verschiedene optimistische Vorhersagen über Bitcoin, und einer der Hauptauslöser für einen Preisanstieg ist das für Mai geplante Halbierungsereignis.
Tone Vays ist optimistisch für Bitcoin

Tone Vays sagte gerade, dass er in diesen Tagen bei Bitcoin mehr und mehr bullish ist.

Nur für den Fall, dass Sie es nicht wissen, er war mehr als zwei Jahre lang pessimistisch, und jetzt sagt er, dass ihn die allgemeine Beklemmung über den wichtigsten digitalen Vermögenswert im Krypto-Raum mit Zuversicht erfüllt.

Vays sagte gerade zu BlockTV, dass Bitcoin seinen Status als sicherer Hafen in den Köpfen der Menschen verloren habe, nachdem es aufgrund des Coronavirus um mehr als 50% abgestürzt sei.

Der Aktienmarkt fiel im selben Zeitraum um etwa 30%, wie die Online-Publikation Daily Hodl berichtete.

Die Halbierung von Bitcoin wird einen langfristigen Bullenmarkt schaffen

Vays sagte, dass er glaubt, dass die Halbierung von Bitcoin einen langfristigen Bitcoin-Bullenmarkt schaffen wird.

„Ich glaube, dies ist eine großartige Situation für Bitcoin, aber was sie großartig macht, ist, dass die Menschen beginnen, große Angst vor Bitcoin zu bekommen. Sogar diejenigen, die letztes Jahr, als ich noch ein Bär war, große Bullen auf Bitcoin waren, werden langsam sehr, sehr nervös, und sie denken, dass die Weltwirtschaft untergehen wird, und dies wird negative Auswirkungen auf Bitcoin haben“, sagte Vays.

Er fuhr fort und erklärte: „Die Halbierung steht bevor, und Bitcoin sitzt hier zu gedrückten Preisen… Wenn Bitcoin nach der Halbierung bei 6.000 Dollar liegt, werden viele dieser Leute denken: ‚Bitcoin ist tot. Es kann sich nicht erholen. Wenn der Bergbau nicht rentabel ist, wird alles zusammenbrechen. Und dies sind die Umgebungen, die Bitcoin im Grunde genommen so widerstandsfähig machen“.

Schauen Sie sich das obige Video an, um mehr Details über die Aussagen von Vays zu sehen.