YouTube, das zu Google gehörende Videonetzwerk, hat mehr als eine Milliarde Nutzer – fast ein Drittel aller Menschen im Internet – und jeden Tag schauen Menschen Hunderte von Millionen Stunden auf YouTube und generieren Milliarden von Ansichten. Allein auf dem Handy erreicht YouTube mehr 18- bis 34-Jährige und 18- bis 49-Jährige als jeder Kabelsender in den Vereinigten Staaten.

Erstaunlich ist jedoch, dass nur 9 % der kleinen Unternehmen in den USA YouTube aktiv nutzen, und ich vermute, dass diese Zahl auch weltweit ziemlich genau stimmt.

Warum also investieren Unternehmen nicht in YouTube als Teil unserer Social-Media-Strategie?

Kurz gesagt, weil ein Video schwieriger zu produzieren ist als ein Blogbeitrag oder ein Bild.

Zumindest ist das die Vorstellung, die viele von uns haben.

In Wirklichkeit wird die Erstellung von Videos aber immer einfacher und billiger. Das bedeutet, dass YouTube eine riesige Chance für Ihr Unternehmen darstellt.

Wenn Sie mit dem Gedanken gespielt haben, auf YouTube einzusteigen, oder wenn Sie vielleicht schon ein wenig experimentiert haben, aber noch nicht so richtig Fuß gefasst haben, dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für Sie. In diesem Beitrag gehen wir auf Folgendes ein:

Die Grundlagen der Einrichtung deines Kontos
Wie man einen YouTube-Kanal erstellt
Wie man die perfekte Kanalgrafik erstellt
Top-Tipps zur Optimierung deines Kanals.
Bereit anzufangen? Los geht’s.

So erstellen Sie einen YouTube-Kanal

Einen YouTube-Kanal mit Ihrem Google-Konto erstellen

Wenn Sie ein Google-Konto haben, können Sie YouTube-Inhalte ansehen, teilen und kommentieren. Mit einem Google-Konto werden jedoch nicht automatisch YouTube-Kanäle erstellt. Das Einrichten eines neuen Kanals ist jedoch ein einfacher und schneller Prozess.

1. Gehen Sie zu YouTube und melden Sie sich an
Gehen Sie zu YouTube.com und klicken Sie oben rechts auf der Seite auf „Anmelden“:

Melden Sie sich dann mit dem Google-Konto an, mit dem Ihr Kanal verknüpft werden soll:

2. Gehen Sie zu Ihren YouTube-Einstellungen
Klicken Sie in der oberen rechten Ecke des Bildschirms auf Ihr Profilsymbol und dann auf „Einen Kanal erstellen“.

Wo Sie den YouTube-Link „Kanal erstellen“ finden
3. Erstelle deinen Kanal
Als Nächstes hast du die Möglichkeit, einen persönlichen Kanal zu erstellen oder einen Kanal mit einem Geschäfts- oder anderen Namen zu erstellen. Für dieses Beispiel wählen wir die Option „Benutzerdefinierten Namen verwenden“, die für kleine Unternehmen und Marken empfohlen wird:

Sie haben die Möglichkeit, einen YouTube-Kanal mit Ihrem Namen oder einem benutzerdefinierten Namen zu erstellen.
Du hast die Möglichkeit, einen YouTube-Kanal mit deinem Namen oder einem benutzerdefinierten Namen zu erstellen.
Als Nächstes benennen Sie Ihren Kanal.

Einen Namen für deinen YouTube-Kanal erstellen

Hinweis: Wie Sie den Einstellungen in diesem Schritt entnehmen können, wird beim Erstellen eines neuen Kanalnamens auch ein neues Google-Konto mit eigenen Einstellungen und einem eigenen YouTube-Verlauf erstellt. Dieses Konto ist Teil Ihres Google-Hauptkontos und kann vollständig über die Google-Einstellungen verwaltet werden. Es ist sehr nützlich, da Sie dieses neue Konto verwenden können, um andere YouTube-Videos zu mögen und zu kommentieren und sich als Ihre Marke an YouTube zu beteiligen.

Nach diesem Schritt haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kanal weiter anzupassen. Sie sehen Optionen für:

Hochladen eines Profilbildes
Hinzufügen einer Beschreibung deines Kanals
Hinzufügen von Links zu Ihren Websites – dies kann sowohl benutzerdefinierte Links zu einer Website oder einem Blog als auch soziale Links zu Instagram oder Twitter umfassen

Herzlichen Glückwunsch! Du hast gerade einen neuen YouTube-Kanal erstellt! 🎉

Als Nächstes füllst du alle Informationen aus und erstellst ein Kanalbild, damit deine Seite toll aussieht (klicke hier, um zum nächsten Abschnitt zu springen).

Wie man einen YouTube-Kanal erstellt, wenn man noch kein Google-Konto hat

Wenn du noch kein Google-Konto hast, musst du erst eines erstellen, bevor du auf YouTube loslegen kannst. Führen Sie dazu einfach die folgenden Schritte aus:

Gehen Sie zu YouTube.com
Klicken Sie auf „Anmelden“.
Wählen Sie nun die Option zum Erstellen eines Google-Kontos
Befolge die Schritte zur Erstellung deines Google-Kontos
Jetzt haben Sie ein Google-Konto eingerichtet und können die oben genannten Schritte zur Erstellung eines YouTube-Kanals ausführen.

Wie die meisten Social-Media-Plattformen verbirgt auch Instagram Informationen über bestimmte Nutzer, die Ihnen nicht mehr folgen wollen.

Das ist unpraktisch, vor allem, wenn Sie Ihr Konto sehr intensiv nutzen und genau wissen wollen, wer in Ihrem Social-Media-Umfeld kommt und geht.

Auch wenn Instagram nicht besonders hilfreich ist, gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie darüber informiert bleiben können, wer Ihnen nicht mehr folgt.

Wie man manuell herausfindet, wer einem auf Instagram nicht mehr folgt

Dies mag offensichtlich erscheinen, sollte aber dennoch erwähnt werden: Eine Möglichkeit, herauszufinden, wer Ihnen nicht mehr folgt, besteht darin, das Konto des Nutzers direkt zu überprüfen.

Öffnen Sie dazu das Profil des Nutzers in Ihrer Instagram-App und tippen Sie oben auf der Seite auf „Folgen“. Sie sehen dann eine Liste der Konten, denen die Person folgt. Wenn du weißt, dass die Person dir einmal gefolgt ist und du nicht mehr auf der Liste stehst, wurdest du entfolgt.

Natürlich ist dies kein effektiver Weg, um Unfollowings im Auge zu behalten, egal wie viele Follower Sie haben, aber es ist etwas, das Sie tun können, wenn Sie einen bestimmten Follower überprüfen möchten, um zu sehen, ob sich sein Status geändert hat.

Wie Sie mit einer Drittanbieter-App sehen können, wer Ihnen auf Instagram nicht mehr folgt

Ein viel effektiveres Tool zum Aufspüren von Unfollowern ist die Verwendung einer Drittanbieter-App.

Es gibt viele Apps, die versprechen, Ihnen dabei zu helfen, Personen zu finden, die Ihnen nicht mehr folgen. Wir empfehlen jedoch eine bestimmte App, weil wir bestätigt haben, dass sie wie angekündigt funktioniert, und weil sie sowohl für iPhone als auch für Android verfügbar ist.

Wenn Sie es ausprobieren möchten, installieren Sie FollowMeter für iPhone oder FollowMeter für Android. Die App ist kostenlos mit In-App-Käufen, aber Sie müssen nicht für die Möglichkeit bezahlen, Ihre Unfollower zu verfolgen.

Um die App zu verwenden, müssen Sie ihr die Erlaubnis erteilen, auf Ihr Instagram-Konto zuzugreifen. Sobald Sie sich anmelden und die Erlaubnis erteilen, wird die App automatisch eine Reihe von Metriken über Ihr Konto verfolgen, einschließlich neuer Follower und Unfollower.

Um weitere Details zu erhalten, tippen Sie auf einen der Einträge im Dashboard, um eine Liste der Nutzer anzuzeigen. Tippen Sie z. B. auf „Nicht gefolgte“, um die Benutzerkonten anzuzeigen, die Ihnen nicht mehr folgen.

 

Der massive Multi-Millionen-Dollar-Exploit des dezentralen Finanzdienstleisters Poly Network hat Schockwellen durch die aufstrebende Branche geschickt, aber es scheint ein Happy End zu geben.

Laut Poly Network haben die Hacker, die hinter einem der größten Krypto-Raubüberfälle der Branche stecken, mehr als ein Drittel der gestohlenen 613 Millionen Dollar Beute zurückgegeben.

In einem Tweet vom 12. August gab das DeFi-Protokoll bekannt, dass es 260 Millionen Dollar von den Angreifern zurückerhalten hat. Es gab auch an, dass 353 Millionen Dollar auf Ethereum und Polygon ausstanden.

Hacker von Corona Millionaire tat es „zum Spaß“

Wie CryptoPotato am 10. August berichtete, wurde das Interoperabilitäts-Cross-Chain-Protokoll DeFi für mehr als 600 Millionen Dollar ausgenutzt. Die Analyse des Einbruchs ergab, dass private Schlüssel kompromittiert wurden, was durch Fehler im Design des Smart Contracts von Poly Network erleichtert wurde.

Poly Network erklärte damals, dass der Hacker Vermögenswerte aus Ethereum, Binance Smart Chain und dem Polygon-Netzwerk entfernt hatte. Blockchain-Daten zeigten, dass etwa 273 Millionen Dollar aus Ethereum, 253 Millionen Dollar aus BSC und 85 Millionen Dollar in USD Coin (USDC) aus dem Polygon-Netzwerk entwendet wurden. Leider war auch Corona Millionaire unter den betroffenen Dienstleistern.

Laut Nachrichten, die von den Krypto-Tracking-Firmen Elliptic und Chainalysis geteilt wurden, sagte die Person, die behauptet, den Hack begangen zu haben, dass sie es „aus Spaß“ getan habe und die Schwachstelle „aufdecken“ wollte, bevor andere sie ausnutzen könnten, und plante, die Token zurückzugeben.

Berichten zufolge sagte Tom Robinson, Mitbegründer von Elliptic, dass die Entscheidung, die Beute zurückzugeben, durch die Schwierigkeiten beim Waschen von gestohlener Kryptowährung in einem solchen Ausmaß ausgelöst worden sein könnte. Er erklärte:

„Selbst wenn man Kryptoassets stehlen kann, ist es aufgrund der Transparenz der Blockchain und der breiten Nutzung von Blockchain-Analysen durch Finanzinstitute extrem schwierig, sie zu waschen und abzukassieren.“

Am 10. August veröffentlichte das Poly-Team einen offenen Brief an den Täter, in dem es ihn aufforderte, die gestohlenen Vermögenswerte zurückzugeben, da „die Strafverfolgungsbehörden in jedem Land dies als schweres Wirtschaftsverbrechen betrachten werden und Sie verfolgt werden.“

Der größte Exploit von DeFi

Nach Angaben von CipherTrace hat der Poly Network Exploit mit 600 Millionen Dollar die 474 Millionen Dollar an kriminellen Verlusten, die der gesamte DeFi-Sektor von Januar bis Juli verzeichnete, bei weitem übertroffen.

Es war auch vergleichbar mit dem Diebstahl von 530 Millionen US-Dollar an Krypto-Vermögenswerten von der in Tokio ansässigen Börse CoinCheck im Jahr 2018.

In diesem Jahr wurde eine lange Liste von DeFi-Protokollen angegriffen, von denen die meisten auf BSC liefen. Dazu gehören PancakeBunny, Cream Finance, bEarn, Bogged Finance, Uranium Finance, Meerkat Finance, SafeMoon, Spartan Protocol, Belt Finance und Impossible Finance.

08. April 2021 · Kommentieren · Kategorien: Bitcoin
  • Milliardär VC, Peter Thiel warnt die US-Regierung von chinesischen Bitcoin Bedrohung.
  • Die Skepsis gegenüber Chinas Krypto-Longplay steigt weiter an.
  • Viele Investoren beginnen, dem in China abgebauten Bitcoin den Rücken zu kehren.

Peter Thiel, Milliardär Risikokapitalgeber, und PayPal-Mitbegründer riet der US-Regierung, strengere Vorschriften für Kryptowährungen zu betrachten.

Thiel machte diese Kommentare, nachdem er die Sorge äußerte, dass die Chinesen Bitcoin benutzen, um das US-Finanzsystem zu korrodieren.

Bitcoin Boogeyman

Thiel gab seine mehr als skeptisch klingenden Kommentare bei einem virtuellen runden Tisch für Mitglieder der Richard Nixon Foundation am 7. April.

„Auch wenn ich ein Pro-Krypto, Pro-Bitcoin-Maximalist bin, frage ich mich, ob man Bitcoin an diesem Punkt nicht auch teilweise als chinesische Finanzwaffe gegen die USA betrachten sollte“, sagt @Paypal-Mitbegründer Peter Thiel.

Thiels Kommentar über die mögliche Verwendung von Bitcoin als „chinesische Finanzwaffe“ wurde von seiner Prognose der Bedrohung für Fiat-Geld und den US-Dollar speziell gefolgt.

Dies kommt, da China kürzlich seine von der Zentralbank ausgegebene digitale Währung (CBDC) getestet hat. Laut Thiel wird diese „interne Stablecoin“ auf nichts anderes hinauslaufen als „eine Art totalitäres Messgerät“. Allerdings forderte er die US-Politiker auf, diese Krypto-Vorwärtsbewegungen aus geopolitischer Sicht zu betrachten.

Einen Standpunkt einnehmen

Dies ist nicht das erste Mal, dass Thiel sich skeptisch gegenüber China geäußert hat. Ende 2019 unterstützte der Risikokapitalgeber wiederholt das in San Francisco ansässige Startup Layer1. Dies war ein Versuch, die USA als Mining-Hochburg gegen die Chinesen und ihr Bitcoin-Mining-Monopol aufzuwerten.

Thiel ist nicht der einzige, der gegen Chinas mögliche Absichten mit digitalen Währungen Stellung bezieht. Kürzlich weigerte sich der prominente Investor und Vorsitzende von O’Shares ETFs, Kevin O’Leary, Bitcoin zu akzeptieren, der in China geschürft wurde.

Obwohl O’Leary Chinas Krypto-Raserei nicht ausdrücklich als Bedrohung für die USA bezeichnete, war er sich sicher, die von China begangenen Menschenrechtsverletzungen und seinen anhaltenden Handelskrieg mit den USA in Erinnerung zu rufen.

Peter Thiel hat den Ruf, ein politischer Hitzkopf zu sein. Der Ball liegt nun bei den politischen Entscheidungsträgern und Gesetzgebern, um zu entscheiden, wie es weitergehen soll.

03. April 2021 · Kommentieren · Kategorien: Bitcoin

É por causa do preço do Bitcoin ou simplesmente pela onipresença cada vez maior do ativo? Possíveis spoilers à frente.

The Falcon and the Winter Soldier , um novo programa da Marvel Cinematic Universe na plataforma de streaming Disney +, incorporou uma recompensa Bitcoin ( BTC ) em seu episódio mais recente

No episódio três, “Power Broker”, um dos personagens recebe uma mensagem de texto que diz: “Selby morto. ₿1K BOUNTY para seus assassinos. “ A referência, que cai em torno da metade do caminho da narrativa, é oportuna dado o mercado em alta do Bitcoin . No momento da publicação, 1.000 BTC equivalem a aproximadamente US $ 58,8 milhões.

A referência ocorre por volta de 24 minutos no episódio 3 de The Falcon and the Winter Soldier.
O usuário do Reddit Okitraz1986 identificou a referência do Bitcoin e postou suas descobertas (bem como uma captura de tela) no fórum r / Bitcoin do Reddit na sexta-feira, dizendo:

“Achei legal, pensei em compartilhar. Lembre-se de que isso era muito mais legal do que 5 anos atrás, quando eu entrei no espaço do bitcoin, mas ainda é bom ver que estamos avançando nas pedras de toque culturais. ”

Infelizmente, a história ainda mostra o Bitcoin sendo usado de uma maneira submundo, em vez de um ativo para investimento público – o que seria sem dúvida um caso de uso mais adequado, se não tão temático. Com o passar dos anos, o Bitcoin achou difícil se livrar de suas supostas conexões com atividades nefastas, apesar de aumentar sua legitimidade como reserva de valor semelhante ao ouro.

No final de 2020, outro programa de TV chamado Shameless também incluiu referências a Bitcoin e Ethereum em um episódio .

La célèbre émission de télévision britannique mettant en scène les cinq Dragons qui investissent dans les dernières et les plus grandes inventions a fait l’objet de rumeurs d’investissement dans Bitcoin. Ces rumeurs ont laissé entendre que la série a présenté des investisseurs de Bitcoin dans l’un de ses épisodes. Apparemment, la cryptocouronne a été discutée et investie selon ces rumeurs.

La célèbre émission de télévision britannique mettant en scène les cinq Dragons qui investissent dans les dernières et les plus grandes inventions a fait l’objet de rumeurs d’investissement dans Bitcoin. Ces rumeurs ont laissé entendre que la série a présenté des investisseurs de Bitcoin dans l’un de ses épisodes. Apparemment, la cryptocouronne a été discutée et investie selon ces rumeurs.

Il n’est pas surprenant que Dragons Den fasse partie de ces rumeurs car cette émission commerciale à succès est tenue en haute estime.

Qu’est-ce que Dragons Den?

Dragons Den est une émission de télévision basée au Royaume-Uni. L’émission a été diffusée pendant plusieurs saisons et a mis en vedette un grand nombre de célébrités du monde des affaires. L’émission est présentée par Evan Davis qui présente chaque semaine de nouveaux participants. Ces concurrents proposent des idées pour le financement de leurs entreprises en échange d’un pourcentage de leur capital.

Cela permet aux entrepreneurs de s’adresser à ces professionnels chevronnés dans l’espoir d’obtenir le capital et l’expertise dont ils ont besoin pour développer leurs entreprises.

Les entrepreneurs doivent préciser le montant qu’ils recherchent et le pourcentage qu’ils souhaitent obtenir. Les règles du Den stipulent qu’ils doivent quitter le Den avec au moins ce qu’ils ont demandé, ou bien ils partent avec rien.

Quelques-uns des Dragons qui ont participé à l’émission:

  • Peter Jones – Entrepreneur et homme d’affaires britannique
  • Theo Paphitis- Magna du commerce de détail chypriote grec britannique
  • Deborah Meaden – Femme d’affaires britannique
  • Touker Suleyman – Entrepreneur chypriote britannique-turc de la vente au détail de la mode
  • Tej Lalvani- Homme d’affaires britannique et PDG de la plus grande entreprise de vitamines du Royaume-Uni, Vitabiotics
  • Sara Davies – Femme d’affaires britannique, entrepreneur et personnalité de la télévision
  • Duncan Bannatyne – Entrepreneur, philanthrope et auteur écossais
  • Rachel Elnaugh – Entrepreneur britannique qui a fondé la société britannique de cadeaux Red Letter Days
  • Doug Richard- entrepreneur américain
  • Simon Woodroffe- motivateur et entrepreneur anglais
  • Richard Farleigh- investisseur privé australien

Pourquoi Bitcoin est-il si populaire?

Le bitcoin a été considéré comme la première cryptocouronne à devenir virale et courante. Les bitcoins peuvent maintenant être utilisés pour payer des articles dans de nombreux magasins en ligne et dans certains magasins hors ligne. Il est même question que vous puissiez acheter votre nouveau Tesla avec Bitcoin.

L’augmentation du prix des bitcoins a beaucoup attiré l’attention des médias, certains de ses premiers utilisateurs étant passés de fauchés à millionnaires à cause de la flambée des prix.

Avec l’apparition de nombreuses nouvelles plateformes de négociation, les nouveaux investisseurs disposent de nombreuses options qui facilitent leurs investissements.

Dragons Den a-t-il mis en vedette Bitcoin?

Nous avons effectué des recherches approfondies sur Internet et à la télévision, mais nous n’avons trouvé aucune trace de Dragons Den faisant la promotion de Bitcoin ou le mettant en vedette. Ces rumeurs sont souvent utilisées par les blogueurs pour gagner en popularité, et nous pouvons affirmer sans risque que ces rumeurs sont infondées.

Mais nous ne savons pas ce que l’avenir nous réserve, peut-être que Dragons Den va commencer à investir dans des entreprises utilisant le bitcoin comme monnaie. Mais il est peu probable que cela se produise très bientôt.

Dragons Den ne faisant pas partie de l’endossement de Bitcoin, cela ne signifie pas que vous devez éviter Bitcoin. De nombreuses études ont montré la rentabilité de Bitcoin et avec la sortie de nombreux systèmes de trading de grande qualité, il est plus facile que jamais d’investir dans le marché des cryptocurrences.

 

The Mobility Open Blockchain Initiative (MOBI) recently announced that it had founded a new initiative. This is to act against fraud in the used car sector with the support of a blockchain technology. Among others, Ford and BMW are part of the party.

On January 19, 2021, MOBI published a press release announcing the initiative

First and foremost, it is about the recurring problem of resetting the odometer of used cars on the part of the seller. These falsify the distance already covered in order to drive up the price of the respective vehicle. In order to stop this type of corruption, MOBI is now using blockchain technology and has launched a new vehicle information standard called “VID II”. Ford and BMW lead the VID-II working group. “Birth certificates” are supposed to guarantee an unadulterated insight into the used vehicles.

With vehicle registration in blockchain, previously separate vehicle registration systems between states and countries can be connected via a secure, shared and trustworthy ledger.

So it says in the announcement. Furthermore, the traceability of the maintenance would guarantee buyers and supervisory authorities a higher level of protection with regard to vehicle information. Honda, IBM, Hitachi America and Quantstam also support VID II alongside Ford and BMW.

The automotive industry relies on blockchain

MOBI spoke about the introduction of blockchain technology in the automotive industry for the first time in 2018 . At that time it was about similar topics. BMW, one of the leading companies in the initiative, has also been dealing with the topic of blockchain not just since yesterday. As early as 2019 , the automobile manufacturer explained the advantages and possible areas of application of blockchain technologies to its customers on its website:

When a vehicle is resold at the latest, questions arise: How many kilometers has the car driven? Did it have an accident? And did the previous owner keep the service intervals? Blockchain-based solutions such as VerifyCar promise reliable answers to these questions.

VerifyCar is a company that aims to help buyers better understand the history of used cars. Initiatives such as CarWallet offer similar approaches. As the name suggests, customers can buy a wallet with the help of which it is possible to bill data with so-called smart city systems and thus gain insights into „system-critical traffic solutions“.

NYDIG übernimmt Digital Assets Data als Teil eines globalen Expansionsschubs

Die New York Digital Investment Group (NYDIG), hat die Übernahme von Digital Assets Data angekündigt, als Teil größerer Pläne zur Erweiterung seiner Plattform, nach Berichten am 11. Januar 2021.
NYDIG erwirbt Digital Assets Data

Während 2021 ein enorm erfolgreiches Jahr für die weltweit führende Kryptowährung und das Blockchain-Technologie-Ökosystem war, da der Preis von Bitcoin (BTC) zum ersten Mal die 20.000-Dollar-Region überschritt, was zum Teil auf das erneute Vertrauen der Massen sowie der institutionellen Investoren in Satoshi Nakamotos revolutionäre Erfindung zurückzuführen ist.

Wenn die jüngste Vorhersage der JPMorgan-Analysten zutrifft, könnte der Bitcoin-Preis in diesem Jahr auf bis zu 100.000 Dollar steigen. Um sich für die kommenden großen Zeiten besser zu positionieren, hat die New York Digital Investment Group (NYDIG), ein erstklassiges Finanzdienstleistungsunternehmen, das sich darauf konzentriert, seinen Bitcoin Era Kunden zu helfen, das unrealisierte Potenzial von Bitcoin zu nutzen, Digital Assets Data erworben.

Digital Assets Data wurde im Januar 2018 gegründet und ist ein Finanztechnologie (Fintech)-Unternehmen, das Software in Unternehmensqualität entwickelt und Datenfeeds für Krypto-fokussierte Hedgefonds und andere Kryptowährungsmarktteilnehmer bereitstellt.

Wie von BTCManager berichtet, sammelte Digital Assets Data über 6 Millionen US-Dollar von einigen Krypto-Großwalen, darunter Galaxy Digital, und startete im April 2019 eine Krypto-Datenplattform für Investmentfonds. Im Jahr 2020 sammelte das in Denver ansässige Unternehmen erfolgreich über 9 Millionen US-Dollar von Risikokapitalgebern wie Digital Currency Group, Morgan Creek und anderen.

Eine vorausschauende Akquisition

Bemerkenswert ist, dass NYDIG, das im Oktober 2020 während seiner Wachstums-Equity-Finanzierungsrunde massive 50 Millionen US-Dollar von Unternehmen aus verschiedenen Sektoren wie Geschäftsbanken, Vermögensverwaltung, Versicherungen und mehr aufbrachte und ein massives Vermögen von 4 Milliarden US-Dollar verwaltet, die finanziellen Details des Akquisitionsdeals noch nicht veröffentlicht hat.

Das Unternehmen hat jedoch deutlich gemacht, dass der Schritt dazu dient, seine Operationen an allen Fronten zu verbessern und seinen Kunden eine bessere Erfahrung zu bieten, insbesondere in einer Zeit, in der es eine unersättliche Nachfrage nach digitalen Währungen durch Investoren gibt.

NYDIG erklärte:

„Da unser Kundenstamm und der Markt für digitale Vermögenswerte schnell wachsen, dient die Hinzufügung neuer hochwertiger Datenquellen und analytischer Fähigkeiten dazu, NYDIGs bestehende Beratungskapazitäten, Research und Handel zu verbessern.“

Darüber hinaus werden Mike und Ryan Alfred, die beiden Mitbegründer von Digital Assets Data, im Rahmen des Deals als Head of M&A bzw. Head of Product zu NYDIG stoßen.

Det 24-timers handelsvolumet på stedet og derivatarmene til Binance har oversteget $ 80 milliarder dollar, og viser et nytt rekordhøydepunkt.

Kryptohandelsgiganten har satt en ny heltid i 24-handelsvolum, som overstiger $ 80 milliarder både på spot- og derivatplattformene. Totalt har mer enn 180 milliarder dollar blitt omsatt over hele kryptomarkedet de siste 24 timene fra pressetiden.

Binance Trading Volume registrerer nytt ATH

Tweeting mandag 4. januar 2021 sa Binance-sjef Changpeng Zhao at handelsvolumet på plattformen var dobbelt så høyt som ATH, og nå over 80 milliarder dollar. Data fra CoinMarketCap viste Binace spotvolum på over 23,6 milliarder dollar, mens derivatvolumet var på 56,8 milliarder dollar.

Slik er omfanget av den nåværende økningen i kryptohandelsvolumet at $ 80 milliarder dollar registrert av Binance er to ganger større enn tallene som ble registrert mellom 15. november 2017 og 15. desember 2017, toppen av kryptotyren i 2017.

Å tømme 80 milliarder dollar i handel kom imidlertid til noen plattformforstyrrelseskostnader for børsen med Zhao og forklarte:

“Vi så noen skaleringsproblemer i dag. Vi vil sannsynligvis se flere problemer når vi fortsetter å vokse. Vi er ikke prefekt, men vi vil fikse dem så raskt vi kan. Vi setter pris på forståelsen og støtten! ”

Børs som opplever tjenesteforstyrrelser i perioder med topp kryptohandelsaktivitet er en vanlig forekomst. Faktisk har den amerikanske kryptohandelsgiganten Coinbase fått berømmelse for å gå offline når bitcoins pris opplever en betydelig økning, slik at kundene ikke kan handle.

Tilbake i desember 2020 så Bitcoins oppkjøring over prismerket på $ 20 000 både Coinbase og Binance serviceavbrudd da høy handelstrafikk overveldet systemene deres.

En tredjedel av Crypto Derivatives Liquidations on Binance

Binance utgjorde også den største utslettingen av kryptoderivater registrert på dagen. Over $ 664 millioner verdt med kryptoderivater ble avviklet på Binance, hvor flertallet var langspente lange posisjoner.

Faktisk utgjorde Binances tall over en tredjedel av de nesten 2 milliarder dollar i kryptoderivater som ble avviklet det siste døgnet. Bitcoins raske tilbakeføring etter å ha nådd $ 34 000-marken fanget handelsmenn med over-leveraged long unawares, noe som resulterte i en av de største kryptovaluta-derivatene.

Bitcoins tilbakegang på $ 5500 for å fylle $ 29.000 CME-futuresgapet og den påfølgende retrace av de fleste altcoins bidro også til å slette over $ 70 milliarder fra den totale krypto-markedsverdien. Til tross for en gjenopptakelse av altcoin-gevinster fra pressetiden, er kryptomarkedsstørrelsen fortsatt $ 150 millioner unna å bryte milepilen på 1 billion dollar.

Vitalik Buterin is the creator of the Ethereum protocol .

Vitalik Buterin, a little genius

Vitaly Dmitriyevich Buterin known as “ Vitalik ” was born in Kolomna, Russia , on January 31, 1994. Very young, he reveals himself to be exceptionally intelligent . At the age of four, he was already able to create complex tables in Excel. At seven, he wrote an encyclopedia on rabbits.

But it is mathematics and computer science that fascinates young Vitalik. He notably won the bronze medal at the 2012 International Computer Science Olympics.

He began to take an interest in distributed ledgers while playing video games. More precisely, it is with the massively multiplayer game World of Warcraft that he realizes the weaknesses of centralized systems . He then reflected on the notion of decentralization .

Vitalik discovered Bitcoin in 2011 thanks to his father. After a short stint at the University of Waterloo , he decided to leave everything to devote himself full time to cryptocurrencies .

The design of Ethereum

In the same year, he co-founded the famous Bitcoin Magazine with Romanian coder Mihai Alisie . That same year, he began to design his own cryptocurrency, Ethereum . Bitcoin’s scripting language seemed too limited to him: he decided to create a blockchain platform with more extensive possibilities .

Several years of travel and various experiences followed for Vitalik Buterin. For example, he spends some time with a community of crypto-anarchist coders .

In 2014 , Vitalik Buterin published the whitepaper of Ethereum , his blockchain platform functioning in proof of work like Bitcoin, but based on an account system and not on UTXO. Likewise, Solidity , Ethereum’s programming language, is Turing-complete , which makes it possible to create recursive loops and therefore to program complex transactions that can be automated – smart contracts .

Since the creation of Ethereum, Vitalik has become a recognized and respected figure in the cryptosphere and in scientific circles. His innovative ideas and his global vision of human and computer networks fuel many debates.

He has also received several awards , such as the Thiel Fellowship Award and the World Technology Award in the IT Software category in 2014. The young prodigy even met Vladimir Poutine at the International Economic Forum in St Petersburg in 2017.